> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Maria Stona: Du altes Schloss (16)

2019-03-28

Gedichte von Maria Stona: Du altes Schloss (16)




Du altes Schloss

Du altes Schloß, mit Steinesbanden
Hältst du mich fürchterlich umkrallt,
Du Herrin über weite Landen-
Ich spüre deiner Macht Gewalt.

Verzweifelt heb' ich meine Hände
Einsam im weiten leeren Saal.…
Über die alten, düstern Wände
Stiehlt sich ein armer Sonnenstrahl-

Und huscht hinweg. Doch ich muß weilen,
Mich zieht kein Sonnenherz an sich,
Mir gönnt kein Schicksal ein Enteilen-

Keine Kommentare: