> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Adolf Strodtmann: Frühlingsgruß (3)

2019-04-28

Gedichte von Adolf Strodtmann: Frühlingsgruß (3)




Frühlingsgruß

Und der Frühling kommt, und die Veilchen blühn,
Und die Wälder glänzen im schimmerndem Grün,
Und die Wiesen dampfen, die Sonne lacht-
Rings jubelndes Singen und Lenzespracht!

Und wie sich schwellend die Welt verjüngt,
Die Bächlein sprudeln, Das Vöglein singt:
Da schlich in mein Herz mit seliger Pein
Sich jauchzend und feiernd die Liebe ein.

Juchhe! der Frühling ist kommen ins Land,
Umschlingend die Herzen mit rosigem Band;
Wo Wälder und Felder Menschen sich freun,
Da muss es ewiger Frühling sein! 

Keine Kommentare: