> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Hans Benzmann: Der Tag war tot... (11)

2020-11-19

Gedichte von Hans Benzmann: Der Tag war tot... (11)





Der Tag war tot...

O ich vergess es nie--Der Tag war tot,
und aus der Tiefe quoll das Abendroth.....

Der Friede saß und sang im dunklen Ried
so müd und mild ein spätes Erntelied...

Dein blondes Haar hob leis der Sommerwind-
Wie warst du glücklich, du mein keusches Kind!

Wie lag dein Auge tief und groß und weich
in meinem! Der Madonna sahst du gleich,

die Glückes voll vor ihrem Gotte schweigt
und seiner Offenbarung still sich neigt--

Du gläubige Maria!---und es stand
mein Schicksal hinter mir und hob die Hand

und raunte heimlich mir ins hohle Herz
die Worte voll von Hohn und tiefem Schmerz:

Du närrischer Gott! Gutherziger Heuchler du,-
Hin ist nun deines Geistes große Ruh....
weiter

Keine Kommentare: