> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Joseph Franz Ratschky: Kettenglied (13)

2019-04-27

Gedichte von Joseph Franz Ratschky: Kettenglied (13)




Kettenlied

Umschlingt mit dem Bande der Liebe
Den Vater der Eintracht! Vom Triebe
Des Dankes sey jeder beseelt!
Er ist's, der die Glieder der Kette,
Die wir in des Heiligthums Stätte
Hier schliessen, so weislich gewählt.
Die edelsten Erze nur schied er
Zum Stoff für die Kette: drum, Brüder,
Riss keiner der Ringe bisher,
Und freudig bezeugen wir alle:
Nie schied noch die edlen Metalle

Keine Kommentare: