> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Manfred Kyber: Vorfrühling (40)

2019-04-07

Gedichte von Manfred Kyber: Vorfrühling (40)




Vorfrühling

Der Tauwind, der die jungen Birken biegt,
der wilde Tauwind jagt von Berg zu Tale
Und giesst der Welt ins schlafende Gesicht
der Jugend goldene Bacchantenschale.

Schwerstöhnend bricht das winterstarre Eis
und keucht und kracht und klingt im Sterben
Und wälzt sich wütend, taumeltoll im Kreis
verderbenbringend selber ins Verderben.

Und weit durch Wind und Wetter giert und gellt
das ewig alte, ewig neue Werde.
Ein Liebesabgrund jauchzt die ganze Welt

Keine Kommentare: