> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Bruno Frank: Der sterbende am Fenster (6)

2019-05-01

Gedichte von Bruno Frank: Der sterbende am Fenster (6)



Der sterbende am Fenster

Garten, Fluß und Feld,
Wolken sonnerhellt.
Wenn ich gehe, laß ich euch nicht hier;
Erdenraum so weit,
Süße Tatenzeit,
In mein brechend Aug versinket ihr.

Welt, du meine Welt,
Wenn ein Grab mich hält.
Zog ich in die gleiche Grube dich:
Strauch, der morgen steht,
Wind, der Andern weht.
Das sind Märchen, so für dich wie mich!

weiter

alle Gedichte von Bruno Frank

alle Gedichte nach Themen

Keine Kommentare: