> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Bruno Frank: Die ewigen Lichter (7)

2019-05-01

Gedichte von Bruno Frank: Die ewigen Lichter (7)




Die ewigen Lichter

So oft ein großer Mensch die Augen schloß,
An denen wir so innig gern gehangen,
Da schien das Licht uns ausgegangen.
Das Glanz in diese Wohnstatt goß.

Doch wenn vom hohen Totenangesicht
Wir uns, erstaunend, rückwärts wandten:
Zwei andere große Augen brannten
In einem gleichen ernsten Licht.

Und nimmer geht der Trost und Schimmer aus.
Geheimnisvoll und wechselnd übermalt er
Und unverloren überstrahlt er
Dies alte, weite Vaterhaus.

Keine Kommentare: