> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Bruno Frank: Im Wald (15)

2019-05-02

Gedichte von Bruno Frank: Im Wald (15)




Im Wald

Ich sah zu Häupten meiner Lagerstatt
Das sommerschattensüße, dunkle Wogen,
Darin sich Elichenblatt und Buchenblatt
Und Ahorn brüderlich zusammenbogen.

Und dachte schläfrig: Menschen sind allein.
Weil sie sich stolzer voneinander biegen.
Wer aber, dacht ich, und ich dämmert ein.
Wer, Brüder, mag in unserem Schatten liegen?

weiter

alle Gedichte von Bruno Frank

alle Gedichte nach Themen

Keine Kommentare: