> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Ludwig Fulda: Der Sonderling (7)

2019-05-19

Gedichte von Ludwig Fulda: Der Sonderling (7)



Der Sonderling

Dir scheint, ich komme den Leuten
Nicht recht geheuer vor;
Wie könnten sie's fassen und deuten,
Weshalb ich die Sprache verlor!

Wie ahnten die nüchternen Tröpfe,
Warum mir die Welt versank!
Sie schütteln nur sorgsam die Köpfe
Und halten mich gar für krank.

Kein Sterbenswörtlein sag' ich,
Bin scheu, verschlossen und stumm;
Ein süßes Geheimnis trag' ich

Keine Kommentare: