> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Ludwig Fulda: Wintertag (34)

2019-05-23

Gedichte von Ludwig Fulda: Wintertag (34)





Wintertag

Im Kachelofen knistert
Das Feuer mit Bedacht;
Der Tag hat sich verschwistert
Mit dämmeriger Nebelnacht.

Er schleicht einher auf Socken
In halben Schlummers Bann;
Es schneit in großen Flocken;
Schlaftrunkend taumeln sie heran.

Sie sanken und zerflossen.
Wie trüb das Liedchen klingt,
Das mürrisch und verdrossen
Die unstät flackernde Flamme singt.-
Ende


Keine Kommentare: