> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Ludwig Halirsch: Häusliches Glück (6)

2020-10-22

Gedichte von Ludwig Halirsch: Häusliches Glück (6)




Häusliches Glück

Nun kann's nicht lange mehr dauern,
O werd' ich ein Ehemann sein,
Und essen die eigene Suppe,
Und trinken den eigenen Wein;

Nun kann's nicht lange mehr dauern,
O werd' ich beweibt und beleibt,
Und geh' in Pantoffeln und Schlafrock,
Bis der Kinderlärm mich vertreibt;

Nun kann's nicht lange mehr dauern,
So steck' ich im häuslichen Glück.
Ich fürchte nur Eines-nur Eines-

Keine Kommentare: