> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Wilhelm Jensen: Die Todten (12)

2019-05-28

Gedichte von Wilhelm Jensen: Die Todten (12)


Die Todten

Wie schön sind die Todten! Es fällt alles Kleine
Von Ihnen, dass sie im Leben besessen,
Die Mitgift des Lebens, das täglich Gemeine;
Es umblühet ihr Grab ein schönes Vergessen.
Ihr Bestes allein, dass mit ihnen begraben,
Ihr Edelstes hält in sorglichem Stand
Als Gedächtnisblume liebende Hand.
Nur schad', dass sie selber nichts mehr davon haben.

weiter

alle Gedichte von W.Jensen

Goethe auf meiner Seite

Keine Kommentare: