> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Albert Knapp: Vorsabbath (29)

2019-06-09

Gedichte von Albert Knapp: Vorsabbath (29)





Vorsabbath

Auf den Sabbath rüste meine Seele,
Gieße deines Geistes Leben aus,
Das mir nicht der Friede Gottes fehle,
Wenn ich treten soll in Gottes Haus!

Denn wo Friede waltet, da nur tönet
Der Versöhnung gute Botschaft rein;
Weiß ich nur in Christo mich versöhnet,
Kein ich Herold deiner Gnade seyn.

Herr, aus deiner unerschöpften Fülle
Einen Tropfen Freudenöls! o dann
Wird die trübe Seele rein und stille,
Und ein heit' rer Sabbath bricht mir an! 

Ende

alle Gedichte von A. Knapp

Gedichtsammlungen

Keine Kommentare: