> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Karl Heinzen: Musendienst (18)

2019-06-12

Gedichte von Karl Heinzen: Musendienst (18)




Musendienst

Du nimmst dich kläglich aus im Klagen;
Ein Mann klagt nie!
Musst an der Menge du verzagen,
O geiß'le sie!

Willst du die Poesie vertreten,
Du Musenkind,
Sie zeige erst, dass die Poeten
Auch Männer sind.

Ich seh' dich den Verfall begreinen
Der Poesie.
War sei's, doch mag die Muse weinen,
Ihr Priester nie!

Er mag der Gläub' gen sich bemeistern
Durch sein Genie,-
Doch kann er sie nicht mehr begeistern,

Keine Kommentare: