> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Ignaz Heinrich v. Wessenberg: Grablied (22)

2019-07-11

Gedichte von Ignaz Heinrich v. Wessenberg: Grablied (22)





Grablied

Lasst mit Lied und Tänzen
Wallen uns am Grab,
Wo nach wenig Lenzen
Still der Mond wird glänzen
Auch auf uns herab!

Bei der Flamme Lodern
Sinke der Altar!
Der einst Frucht wird ???,
Lässt den Keim erst modern
Leis' und unsichtbar.

Was gebar die Erde,
Kehrt in ihren Schoos,
Das dem Geiste werde,
Frei von Staubbeschwerde,

Keine Kommentare: