> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Rosa Maria Assing: Andenken (3)

2019-07-27

Gedichte von Rosa Maria Assing: Andenken (3)






Andenken

Ich kann der süßen Hoffnung nicht entsagen, 
Dich hier im Leben einmal noch zu sehen! 
Wenn sich in Fernen Phantasie'n ergehen, 
So wollen sie dich liebend zu mir tragen.

Und was in längst entflohnen Blütentagen 
So lange schon einst zwischen uns geschehen, 
Bleibt mir wohl ewig im Gedächtnis stehen, 
O nimmer möcht' ich dessen mich entschlagen!

Du ahnest nicht, daß ich in stillen Stunden 
Mit der Erinnerung an dich mich labe, 
Daß fest an dich mich knüpfet frommer Glaube.

Wo magst du weilen? Rauscht etwa, entschwunden 
Der düstern Welt, auf deinem stillen Grabe 
Der Herbstwind schon im abgefallnen Laube?

weiter

alle Gedichte von R.M.Assing

Goethe auf meiner Seite

Keine Kommentare: