> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Theobald Nöthig: Begegnung am Morgen (3)

2019-07-18

Gedichte von Theobald Nöthig: Begegnung am Morgen (3)





Begegnung am Morgen

Früh schon begegnet
Bin ich der Süßen,
Mir hat ihr Grüßen
Den Tag gesegnet.

Wie wenn zur Blüte
Sank eine Imme,
Drang ihre Stimme
Tief zum Gemüte.

Tägliche Sorgen
Flüchtig enteilen
Sie hilft sie teilen
In mir verborgen.

So wie vom Thale
Nebel sich heben,
Liegt jetzt mein Leben
Im Sonnenstrahle.

Nur im Vertrauen
Wenige Worte
Ließen die Pforte

Keine Kommentare: