> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Theobald Nöthig: Trost II (33)

2019-07-22

Gedichte von Theobald Nöthig: Trost II (33)





Trost II

Eis und Flocken
Spinnt der Wind,
Und du spinnst am weichen Rocken,
Träumst Erfüllung, treues Kind.

Fühlst kein Bangen,
Ob auch blind
An dem Fenster Blumen prangen,
Die nur Eiskrystalle sind.

Weiße Flocke
Glänzt im Haar;
Doch du blickst zum Myrthenstocke,

Keine Kommentare: