> Gedichte und Zitate für alle: Johann Wolfgang Goethe: Die Aufgeregten- 4.Akt 9.Szene

2019-08-24

Johann Wolfgang Goethe: Die Aufgeregten- 4.Akt 9.Szene




Neunter Auftritt

(Gräfin. Hofrat. Die Vorigen).

GRÄFIN. 

Was gibt 's hier?

HOFRAT. 

Was machen Sie?
FRIEDERIKE (immer zum Amtmann). 

Rühren Sie sich nicht, oder Sie sind des Todes! wo verschlossen?

AMTMANN. 

In meinem Pulte.

FRIEDERIKE. 

Und in dem Pulte! wo?

AMTMANN. 

Zwischen einem Doppelboden.

FRIEDERIKE. 

Wo ist der Schlüssel?

AMTMANN.

 In meiner Tasche.

FRIEDERIKE. 

Und wie geht der doppelte Boden
auf?

AMTMANN. 

Durch einen Druck an der rechten
Seite.

FRIEDERIKE. 

Heraus den Schlüssel!

AMTMANN. 

Hier ist er.
FRIEDERIKE. 

Hingeworfen!

AMTMANN (wirft ihn auf die Erde).

FRIEDERIKE. 

Und die Stube?

AMTMANN. 

Ist offen.

FRIEDERIKE. 

Wer ist drinnen?

AMTMANN. 

Meine Magd und mein Schreiber.

FRIEDERIKE. 

Sie haben alles gehört, Herr Hofrat.
Ich habe Ihnen ein umständliches Gespräch erspart.
Nehmen Sie den Schlüssel und holen Sie das Dokument.
Bringen Sie es nicht zurück, so hat er gelogen,
und ich schieße ihn darum tot.

HOFRAT. 

Lassen Sie ihn mitgehen; bedenken Sie,
was Sie tun.

FRIEDERIKE. 

Ich weiß, was ich tue. Machen Sie
mich nicht wild und gehen Sie. (Hofrat ab).

GRÄFIN. Meine Tochter, du erschreckst mich. Tu
das Gewehr weg!

FRIEDERIKE. 

Gewiß nicht eher, als bis ich das Dokument
sehe.

GRÄFIN. 

Hörst du nicht? deine Mutter befiehlt's.

FRIEDERIKE. 

Und wenn mein Vater aus dem Grabe
aufstünde, ich gehorchte nicht.

GRÄFIN. 

Wenn es losginge!

FRIEDERIKE. 

Welch Unglück wäre das?

AMTMANN. 

Es würde Sie gereuen.

FRIEDERIKE. 

Gewiß nicht. Erinnerst du dich noch,
Nichtswürdiger, als ich vorm Jahr im Zorn nach
dem Jägerburschen schoß, der meinen Hund prügelte,
erinnerst du dich noch, da ich ausgescholten
wurde und alle Menschen den glücklichen Zufall
priesen, der mich hatte fehlen lassen, da warst du's
allein, der hämisch lächelte und sagte: Was wär' es
denn gewesen? ein Kind aus einem vornehmen
Hause! das wäre mit Geld abzutun. Ich bin noch
immer ein Kind, ich bin noch immer aus einem
vornehmen Hause; so müßte das wohl auch mit
Geld abzutun sein.

HOFRAT (kommt zurück)

Hier ist das Dokument.

FRIEDERIKE. Ist es? 

(Sie bringt das Gewehr in
Ruh).

GRÄFIN.

 Ist's möglich?

AMTMANN. 

O ich Unglücklicher!

FRIEDERIKE. 

Geh! Elender! daß deine Gegenwart
meine Freude nicht vergälle!

HOFRAT. 

Es ist das Original.

FRIEDERIKE. 

Geben Sie mir's. Morgen will ich's
den Gemeinden selbst zeigen und sagen, daß ich's
ihnen erobert habe.

GRÄFIN (sie umarmend)

Meine Tochter!

FRIEDERIKE. 

Wenn mir der Spaß nur die Lust an
der Jagd nicht verdirbt. Solch ein Wildpret schieß'
ich nie wieder!



D.Falk: Goethe aus näherm persönlichen Umgange dargestellt

Keine Kommentare: