> Gedichte und Zitate für alle: Ludwig G. T. Kosegarten: Die Sprüche 16-30 (13)

2019-08-09

Ludwig G. T. Kosegarten: Die Sprüche 16-30 (13)




16.
Veilchen Athens, euch sucht' ich umsonst, euch, Rosen von Rhodos!
Moos und Ranken und Gras, Anders beschert nicht der Nord.
17.
»Sind die Blumen dir feil? Sag' an, wie theuer die Sträußer?«
Was mir umsonst aufsproß, spend' ich, wie billig, umsonst.
18.
»Aber, Glyzerion, sprich: Woher dir die Sprüch' und die Sträußer?« ...
Einerlei Heimath erzog Blumen und Zeilen und mich!
19.
»Sag' an, Mägdlein, wie alt du sey'st?« ... Wie jung, magst du fragen!
Denkt an das Alter doch nur, welchen das Alter schon drückt!
20.
»Aber Glyzerion sprich: wie heißt dein Trauter?« ... Mein Trauter
Heißt, wie die Mutter ihn hieß. Frage sie, falls du sie triffst!
21.
»Deine Blumen verschenkst du wie Nichts! Wem schenkst du dich selbst dann
...«
Schwerlich dem, der da fragt! Zarteren spar' ich den Preis.
22.
»Brachte die Mutter noch mehr so kluge Kinder dem Vater?« ...
Hätte sie dich ihm gebracht, wehe dem Trefflichen dann!
23.
»Ei der Tausend! So jung und schon so schnippisch?« ... Natürlich!
Wie ihr die Saite berührt, tönt's aus der Saite zurück.
24.
»Also Musarion! Sage Musarion: Warst du in Delphi?« ...
Hättest du etwa den Gott etwas zu fragen, mein Freund?
25.
»Ob wol der Lorbeer noch wächst am Altar des Delphischen Gottes?« ...
Freilich noch wächst er und grünt. Hier ist die Probe davon!
26.
Dahne, von Phöbos verfolgt, ward Lorbeer. Mag denn der Lorbeer
Sinnbild heiliger Zucht, sträubender Tugend uns seyn!
27.
Wer hat Dichtern allein den Lorbeer vermacht? Wer den Helden?
Keinem der bieder und brav, werde verweigert der Kranz!
28.
O der erlesenen Lust, kranzwürdige Stirnen zu kränzen!
Sorgt für die Stirnen, ihr Herr'n, und wir besorgen den Kranz.
29.
Anderen dienet zu Anderm Dasselbige. Dient nicht der Lorbeer
Diesem zum Kranze des Ruhms? Jenem zur Würze der Wurst?
30.
Sage, was schmeichelt dem Ohr am süßesten? Wenn der Geliebte
Dich lobt? oder wenn ihn preisen die Edlern im Volk.

Keine Kommentare: