> Gedichte und Zitate für alle: J.Wolfgang von Goethe-juristische Schriften: [Deinet gegen den Predigerkonvent] (3)

2019-10-24

J.Wolfgang von Goethe-juristische Schriften: [Deinet gegen den Predigerkonvent] (3)



[Deinet gegen den Predigerkonvent]
[Frankfurt, 12. Oktober 1772]

Wohl- und Hoch Edelgeborne Gestrenge Fest und Hochgelahrte, Wohlfürsichtige Hoch- und Wohlweise, Sonders großgünstig Hochgeehrtest und Hochgebietende Herren Stadt-Schultheiß, Burgermeistere und Rat! Die durch ein Vener. Rats Dekret de dato 15. Sept. h. a. mir zu meiner Defension in außen rubrizierter Sache, großgünstig vergönnte Frist von vier Wochen, will nunmehro zu Ende laufen, ohne daß ich mich im Stande sehe, mit meiner Schließlichen Verteidigung gehörig aufzutreten.

Die zufällige Veränderung meines Sachwalters, setzt mich über die bisher eingetretenen Hindernisse, in die höchste Notwendigkeit, Hochdieselben um weiteren Aufschub gehorsamst anzugehen, dessen gnädiger Willfahrung, ich mich um so mehr getröste, als es mir zur Information eines neuen Sachwalters, und Herbeischaffung auswärtiger Defensions Gründen, unentbehrlich ist.

In dieser Rücksicht geruhen Euer Wohl- und Hoch Edelgeb. Gestr. und Herrl. wie auch Hoch- und Wohlfürsichtige Weisheiten, mir eine abermalige Frist von 14 tagen Hochgeneigtest zu vergünstigen, in welcher Zeit ich denn meiner Schließlichen Schuldigkeit genüge zu tun, mich eifrigst Bestreben werde. 

Der ich mit unausgesetzter Ehrfurcht verharre; Euer Wohl- und Hoch Edelgeb. Gestr. und Herrl. wie auch Hoch- und Wohlfürsichtige Weisheiten treu gehorsamster

Johann Conrad Deinet                                                                       Cpt. Goethe Lt.

Briefwechsel Schiller und Goethe



Keine Kommentare: