> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Christian Friedrich Hunold: Als ein wehrter Freund disputirte (2)

2020-03-03

Gedichte von Christian Friedrich Hunold: Als ein wehrter Freund disputirte (2)





Als ein wehrter Freund disputirte

Madrigal.

Belehrsamkeit und Tugend/
Die sahen sich nach einer Wohnung um.
Die muntre Lust der Jugend
Bekümmerte sich ebenfalls darum.
Sie kamen alle drey
Vor eine Thür/ und wolten Wohnung machen.
Hier drängte sich die Lust mit ihren Sachen/
Daß nicht die ersten zwey
Die besten Zimmer nähmen.
Drauf sprach der Herr/ der Edel/ wie mein Freund:
Wenn jene nicht vor dir zu wohnen kämen/
So würden sie zu einem andern gehn:
Das Mittel-Stockwerck ist der Tugend aufgehoben/
Die Lust soll unten an/ und wie wir heute sehn/
So wohnt Gelehrsamkeit/ Hochwehrter Tr – – oben.

Keine Kommentare: