> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Christian Friedrich Hunold: Der Schönheit Liebe (12)

2020-03-05

Gedichte von Christian Friedrich Hunold: Der Schönheit Liebe (12)





Der Schönheit Liebe

Die Liebe geht nach dem/ was Liebens-würdig ist.
So lange du Natur des Geistes Wohnung bist/
So lange noch der Geist Vollkommenheiten achtet/
Wird ohne Regung nicht der Schönheit Werck betrachtet.

Drüm halte Tugend ein/ dein Urtheil ist zu scharff/
Weil Tugend der Natur/ die herrlich ist/ bedarff.
Aus Liebe reget uns die Seele Leib und Glieder/
Und Liebe liebet nie/ was der Natur zu wieder.

Keine Kommentare: