> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte v. F.Nietzsche: Laß mich dir erschließen (21)

2020-04-15

Gedichte v. F.Nietzsche: Laß mich dir erschließen (21)



Laß mich dir erschließen

Laß mich dir entfalten
Mein verschlossen Herz!
Deiner Liebe heimlich Walten
Ruht so gnadenvoll und mild
Auf meinem kalten,
Welteinsamen Schmerz,
Daß Sehnsucht quillt
In mir nach dir,
Du lichte Himmelskerz!

Laß mich dir erschließen,
Wie mich übertaut
Deines Geistes heimlich Grüßen,
Wenn du auf mich hingeblickt
Zu deinen Füßen
Und mich lieb und traut
An dich gedrückt.
Selig war ich,
Mein Herz schlug mir so laut.
alle Gedichte von Nietzsche                                                                                                   


Keine Kommentare: