> Gedichte und Zitate für alle: Theodor Daeubler- Attische Sonette: Wesen (44)

2020-06-01

Theodor Daeubler- Attische Sonette: Wesen (44)






Wesen

Alice Berend zugeeignet
Aus Sonne ist mein Wesen hergesponnen:
Empfohlen ward ein Leib in seine Hut,
Und er gedeiht, denn eifrig quillt das Blut,

Mein Auge nun hat fromm sein Glück begonnen.
Der Sonne zu, bin ich aus Haft entronnen,
In der umwurzelt Gott auf uns beruht;
Jetzt seh ich Ihn: sein Blick bewahrt mich gut,

Drum Welt, dir hab ich goldnen Preis gewonnen!
Dem Baum verwandt, mit seinen Frühjahrstrieben,
O Mensch, bin Sonne ich und dann ihr Regen;

Ein Heimatwind wird unsre Wipfel lieben.
Wie Schatten mag sich Demut um dich legen:
Doch Sonnenkünder, der so kühn geblieben,

Keine Kommentare: